mo 7-8/2007

mo 7-8/2007
 

[mo 7-8 / 2007 bestellen ...]
[Vorschau ...]
[Archiv ...]

Lackieren Lackieren
Ein Hersteller von Pumpen rechnet in seiner Produktion mit einer Losgröße von 1,7. Die Spannweite umfasst dabei Einheiten mit einem Gewicht von wenigen Kilogramm bis zu solchen mit über einer Tonne. Unterscheiden lassen sich außerdem verschiedenste Bauund Antriebsformen. Eine enorme Herausforderung für Lackiererei und Logistik.

Roboter Roboter
Zunehmend halten Roboter auch in kleinen und mittelständischen Unternehmen Einzug. Gerade in der Oberflächentechnik garantiert „Kollege“ Roboter gleichmäßig hohe Qualität, arbeitet klaglos in schwierigen Umgebungen und erhöht die Produktivität. Doch er ist nicht Allheilmittel für alle Aufgabenstellungen.

Reinigen Reinigen
Die Entwicklung von Servicerobotern hat in den letzten Jahren dramatisch zugenommen. Die Intention dabei ist, die Kontrolle mobiler Systeme in komplexer Umgebung zu erforschen, um die Vorzüge von Industrierobotern, also automatische, präzise und unermüdliche Ausführung, ortsunabhängig nutzen zu können.

Simulation Simulation
Für die Vakuumbogenbeschichtung wurde im Fraunhofer IWS eine dreidimensionale Prozesssimulation entwickelt, die im Vorfeld die Berechnung der resultierenden Schicht- und Prozesseigenschaften ermöglicht. Durch die daraus gewonnenen Erkenntnisse wird eine Optimierung der Beschichtung möglich, wodurch der experimentelle Aufwand auf ein Minimum reduziert wird.

Inhaltsverzeichnis

  • Editorial
    Wie weit ist zu weit?
  • Veranstaltungen
  • Branchen-News
  • Bezugsquellen
  • Vorschau
  • LACKIEREN

  • Gut lackiert, gut gepumpt!
    Hersteller lackiert in Frankenthal mehr als 60.000 Normalpumpen pro Jahr
  • SPECIAL ROBOTER

  • Die Roboter kommen...
  • Roboterkonzept setzt neue Maßstäbe
    Automatisierte Programmierung
  • Lieber reinigen lassen
    Ein Exkurs in die Servicerobotik
  • Wenn der Roboter „swingt
    Erstmalig Innenlackierung von Lieferwagen und Kleintransportern im ESTA-Verfahren
  • Marktübersicht
    Lackierroboter
  • Zwei Leitungen für ein Ziel
    Roboter applizieren im Wechsel unterschiedliche Dichtmaterialien
  • REINIGEN

  • Serienbetrieb bestätigt Testresultate
    Optimale Reinigungsergebnisse dank überzeugender Verfahrenstechnik
  • ANLAGENTECHNIK

  • Zerstäuber definiert perfekte Lackierung
    Flexibilität, Qualität und Auftragswirkungsgrad machen den Unterschied
  • Bausteinkonzept für Variationen
    Flexibles Anlagenkonzept optimiert Beschichtungsabläufe
  • SOFTWARELÖSUNGEN

  • Software-Umstieg sichert Geschäftserfolg
    ERP/PPS-System für Betriebe der Oberflächentechnik
  • Optimierung durch Simulation
    Simulationssystem SimCoat zur Optimierung der PVD-Beschichtung
  • VERANSTALTUNGEN

  • Galvanotechnik und Klimaschutz
    29. Ulmer Gespräch befasst sich mit Energieeffizienz und Treibhausgasen
  • Emailtechnische Tagung 2007
    Wissenschaft und Technik in Bad Neuenahr
  • Entwicklungstrends in der Messtechnik
    Neues Vertriebs- und Applikationszentrum