mo 01/02 - 2005

mo 01/02 - 2004
 

[mo 01/02 - 2005 bestellen ...]
[Vorschau ...]
[Archiv ...]

In der wässrigen Teilereinigung gibt es hohe Einsparpotenziale. Selbst wenn man den Reiniger modernsten Verfahrenstechniken aussetzt, ist er nicht optimal auf Werkstoff und Verschmutzung abgestimmt und die Leistung verringert sich schnell. Durch maßgeschneiderte wässrige Reinigerlösungen lässt sich die Badstandzeit oft deutlich verlängern, die Prozesstemperatur senken und somit auch die häufig gewünschte verbesserte Wirtschaftlichkeit erzielen.

In der Verbindungstechnik sind Edelmetallüberzüge unverzichtbar. Einsparungen in der galvanischen Oberflächenbeschichtung vor allem dadurch erzielen, dass man sämtliche eingestzen Bauteile aus wirtschaftlichen und funktionellen Gründen häufig nur selektiv beschichtet. Diese Bearbeitungstechniken setzt die IMO Ingo Müller Oberflächentechnik in Königsbach-Stein seit Jahrzehnten ein und entwickelt sie ständig weiter.

Die anfallenden Abwässer werden in der Oberflächentechnik in betriebseigenen Behandlungsanlagen aufbereitet. Dies führt häufig zu Problemen mit der Einhaltung der gesetzlichen Anforderungen und der Verwertbarkeit des dabei entstehenden metallhaltigen Schlammes. Durch die Einbindung von externen chemisch/ physikalischen Behandlungsanlagen (CP-Anlagen) lassen sich diese Probleme leicht delegieren.


Die Kunden des Automobilzulieferers Silmet im italienischen Agugliaro sind namhafte Firmen, wie Audi, BMW, VW, Ferrari, Maserati und Alfa Romeo. Nicht zuletzt deshalb bietet die dort neu installierte Lackierstraße mit Spritzvorbehandlung, KTL und Pulverbeschichtung nicht nur perfekte Oberflächenqualität, sondern auch ein Höchstmaß an Flexibilität.

Inhaltsverzeichnis

  • Editorial
    Was bringt uns 2005?
  • Veranstaltungen
  • Branchen-News
  • Reinigen und Vorbehandeln

  • Industrielle Reinigung 2005
    Die Fachtagung im Frühjahr steht unter dem Motto "Reinigung in der Industrie"
  • Auch die Wirtschaft braucht Vorbilder
    Die Fisa Ultraschall GmbH
  • Badstandzeitverlängerung - eine Frage des Reinigers
    Einsparpotenziale in der Teilereinigung ausschöpfen
  • Saubere Ergebnisse bei hoher Wirtschaftlichkeit
    Neue Reinigungshorden für empfindliche Teile und Roboterhandling
  • Galvanotechnik

  • Höhere Qualität bei sinkenden Kosten
    Innovative galvanotechnische Verfahren
  • Verchromen einfach gemacht
    Teil 1: Der Mechanismus der Verchromung (Jürgen N.M. Unruh)
  • Umwelt / Recycling

  • Möglichkeiten der externen Behandlung galvanischer Abwässer
    (Matthias Süß)
  • Messen und Prüfen

  • Materialen mit Maß
    Referenzmaterialien für die Oberflächen- und Schichtanalytik im Mikrometer- und Nanometerbereich
  • Lackieren

  • KTL und Pulverbeschichtung
    für höchste Qualitätsansprüche
  • Unabhängige Pulverlack-Eingangsbewertung bei Anwendern
    (Jörg Reiter)
  • Bezugsquellen
  • Vorschau